deutsch | english

Sie befinden sich hier: Startseite ›› Archiv 2005/06 ›› "Emotionale Intelligenz, Gender und Elite"

3. Jahr [2008/2009]


Gender Symposium am 12. Mai 2006

13.00 Uhr Einführung
PROF. DR. THOMAS M.SCHMIDT, DR. GOTLIND ULSHÖFER, DR. NICOLE C. KARAFYLLIS

13.15 Uhr: Impulsreferat – PROF. DR. MICHAEL MAY
Elite, Charakter und emotionale Intelligenz in der Genderforschung –
Positionen, Diskursstränge und Tendenzen

13.30 Uhr: DR. MYRIAM BECHTOLDT
Emotionale Intelligenz, Gender und Arbeitsqualifikationen

14.45 Uhr: PROF. DR. RUXANDA SIRETEANU
Physiologische Voraussetzungen für emotionale Intelligenz

15.45 Uhr: DR. MALTE-CHRISTIAN GRUBER
Neurophilosophische Positionen und deren Einordnung in die Debatte um Emotionale Intelligenz, Gender und Elitegehirne

17.00 Uhr: PROF. DR. HILLE HAKER
Geschlechteridentität, Gehirn und Körper

18.15 Uhr: Öffentlicher Abendvortrag – PROF. DR. MICHAEL HAGNER
Elitegehirne und Gender eingeführt von: Prof. Dr. Moritz Epple
In zusätzlicher Kooperation mit dem Netzwerk Wissenschaftsgeschichte

Thematik...

Referenten...

Fotos...

zurück zum Archiv...


Aktuelle Informationen...

Veröffentlichungen:

Die Templeton Lectures von Philip Clayton ab sofort als englische und deutsche Buchausgabe bei Vandenhoeck & Ruprecht erhältlich…

Philip Clayton: Die Frage nach der Freiheit

Informationen hier...

Downloadbereich:

Interviews des Hessischen Rundfunks mit den Fellows des vierten Jahres der TRL …


© by Trl-Frankfurt

Sitemap | Impressum