deutsch | english

Sie befinden sich hier: Startseite ›› Veröffentlichungen ›› 1. Jahr

1. Jahr [2006/2007]


Veröffentlichungen des 1.Forschungsjahres (2006/2007)

Die Frage nach der Freiheit

Biologie, Kultur und die Emergenz des Geistes in der Welt

Erzwingen die Fortschritte der Neurowissenschaften die Verabschiedung oder die radikale Revision bisheriger fundamentaler philosophischer und theologischer Überzeugungen in Bezug auf die Freiheit und die Verantwortlichkeit des Menschen? Implizieren diese Forschungsergebnisse einen strengen Determinismus, oder wäre darin eine Fehlinterpretation empirischer Daten zu sehen? Worin kann der Beitrag der modernen Theologie zu dieser Diskussion bestehen, sofern sie die affektive Grundlage des religiösen Glaubens thematisiert? Im Rahmen der ersten Staffel der Frankfurt Templeton Lectures zu dem Thema “Beherrscht die Materie den Geist? Neurowissenschaften und Willensfreiheit” hat Philip D. Clayton im Rahmen der Templeton Research Lectures in Frankfurt im Sommersemester 2006 sechs Vorlesungen gehalten, deren Manuskripte jetzt überarbeitet in Buchform vorliegen.

Erschienen im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen, 2007

Scientific Explanation and Religious Belief

Science and Religion in Philosophical and Public Discourse

Der Dialog zwischen Wissenschaft und Religion ist inzwischen anerkannter Teil der breiter gefassten kulturellen Debatte über die respektive Rolle von Wissenschaft und Religion in demokratischen Gesellschaften. Typisch ist dabei, dass die Wissenschaft in herkömmlicher Weise als Sphäre von Vernunft, Fakten und entsprechend rationaler Erklärung identifiziert, jedoch die Religion dem Bereich von Erfahrung, Werten und Deutung zugeordnet wird. Doch Religion bestimmt auch wesentlich Überzeugungen und unterstützt diese mit metaphysischen Darstellungen der Begriffe Selbst, Welt und Gott. Solche Überzeugungssysteme sind sowohl identitätsstiftend, als auch auszudehnen auf eine allgemeinere Darstellung jener Begrifflichkeiten. Allerdings scheint der Pluralismus der Weltanschauungen im Kontext moderner freiheitlicher Demokratien und methodologischem Naturalismus in den Wissenschaften von Gläubigen eine vorübergehende Außerkraftsetzung ihrer tiefen Überzeugungen bei Beteiligung am öffentlichen Diskurs oder der Beantwortung von wissenschaftlichen Fragestellungen zu erfordern. Dieser Sachverhalt erschließt eine umfangreiche Menge interessanter philosophischer und praktischer Thematiken, die der vorliegende Band zu behandeln versucht. Als Reflektion auf den grundlegend gegebenen Zusammenhang von Wissenschaft, Religion und Politik, leistet er einen umfassenden Beitrag zur Klärung einer wichtigen, jedoch meist vernachlässigten Fragestellung. Die Herausgeber hoffen, dass dieses Buch neue Forschungs- und Verständigungshorizonte nicht allein unter Philosophen, Wissenschaftlern und Theologen eröffnet, sondern unter allen, die offen sind für eine umfassendere kulturelle Diskussion über das Verhältnis von Wissenschaft und Religion.

Inhaltsübersicht:
Philip Clayton: The Contemporary Science and Religion Discussion: A Transformation of Religious Knowledge Claims, or a Futile Quest for Legitimation? Roger Trigg: Religion in the Public Sphere. Thomas M. Schmidt: The Contemporary Science and Religion Debate: Metaphysical or Political? Wesley J. Wildman: The Resilience of Religion in Secular Social Environments: A Pragmatic Philosophical Analysis. Christoph Jäger: Warrant, Defeaters, and the Epistemic Basis of Religious Belief. Nancey Murphy: Is Theology Possible at the End of Modernity? Franz von Kutschera: Scientism and Theism. Delvin Ratzsch: Intelligent Design: What Does the History of Science Really Tell Us? Ulrich Kutschera: Intelligent Design Creationism versus Modern Biology: No Middle Way. D. Z. Phillips: Historical Versus Structural Understanding and the Fate of Transcendental Optimism

Erschienen im Verlag Mohr Siebeck GmbH & Co. KG Tuebingen, 2005

Aktuelle Informationen...

Veröffentlichungen:

Die Templeton Lectures von Philip Clayton ab sofort als englische und deutsche Buchausgabe bei Vandenhoeck & Ruprecht erhältlich…

Philip Clayton: Die Frage nach der Freiheit

Informationen hier...

Downloadbereich:

Interviews des Hessischen Rundfunks mit den Fellows des vierten Jahres der TRL …


© by Trl-Frankfurt

Sitemap | Impressum