deutsch | english

Sie befinden sich hier: Startseite ›› Forschungsthemen ›› 2. Jahr

2. Jahr [2007/2008]


Thema des 2.Forschungsjahres (2007/2008)

Neue Technologien wie Organimplantations- und Reproduktionsmedizin sowie die Stammzellenforschung stellen die Unterscheidung zwischen Natur und Technologie in Frage. Im Ergebnis werden frühere science fiction-Vorstellungen, die Menschen als „Biofakte“, als zugleich natürliche und artifizielle Wesen entwarfen, Realität. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für unser Verständnis von Wachstum und Leben? Müssen wir unsere Begriffe von menschlicher Autonomie und Verantwortung aufgeben, oder erlaubt diese neue Situation ein Verständnis von Wachstum als Experiment, ohne dass das Leben auf natürliche Prozesse und Funktionen des genetischen Codes reduziert werden müsste?

Folgende Veranstaltungen fanden im Rahmen dieses Forschungsjahres statt:

Templeton Research Lectures mit den Fellows Thomas Christaller und Frank Emmrich:
Wer macht den “besseren” Menschen – Life Science oder Engineering?

Ringvorlesung:
Was ist Religion? Die Implikationen moderner naturwissenschaftlicher und geisteswissenschaftlicher Forschung auf das Verständnis von Menschenbild und Religion

Workshop:
Die menschliche Person im Spannungsfeld von Technik und Life Science

Ringvorlesung:
Evolution der Religionen

Seminar:
Die Deutung von Religion in Biologie, Soziologie, Religionswissenschaft, Religionssoziologie und Theologie

Informationen zu den Veranstaltungen dieses Forschungsjahres finden Sie in unserem Archiv...

Aktuelle Informationen...

Veröffentlichungen:

Die Templeton Lectures von Philip Clayton ab sofort als englische und deutsche Buchausgabe bei Vandenhoeck & Ruprecht erhältlich…

Philip Clayton: Die Frage nach der Freiheit

Informationen hier...

Downloadbereich:

Interviews des Hessischen Rundfunks mit den Fellows des vierten Jahres der TRL …


© by Trl-Frankfurt

Sitemap | Impressum